Liebe Biber, Fünklis, Wölfli, Pfadis und Eltern

Wir melden uns mal wieder mit einem Update zur momentanen Situation. Der Bundesrat hat letzten Donnerstag seinen “Fahrplan” bekannt gegeben. Die ersten Lockerungen betreffen uns als Pfadi noch nicht. Wir als Pfadi halten uns natürlich an die Weisungen des Bundes und nehmen unsere Verantwortung wahr.

Bis zum 8. Juni wird das Veranstaltungsverbot gemäss jetzigem Plan nicht gelockert, bis dann werden wir wohl auch keine Pfadiaktivitäten durchführen können. Leider müssen wir auch den angedachten Tagesausflug über Pfingsten absagen. Somit: kein Ausflug am 30. Mai. 

Wie so vieles in diesen Zeiten sind auch diese Angaben nicht gesichert. Es kann sich so vieles so schnell ändern momentan – wir halten euch auf dem Laufenden und informieren euch, sobald wir mehr wissen.

Nun zu erfreulicheren News:
Wir machen noch immer unsere Homescouting Challenge (https://www.pfadiwaldmann.ch/homescouting-challenge/). Wir würden uns freuen, wenn noch einige mehr ein bisschen Pfadifeeling in ihren Alltag bringen würden und uns tolle Bilder schicken würden. Auch für Pfingsten planen wir eine tolle Challenge – so könnt ihr dann hoffentlich trotzdem ein wenig Lagerleben zu Hause geniessen.

Bezüglich den Sommerlagern: Wir sind vorsichtig zuversichtlich, dass diese stattfinden können. Hier die Übersicht, welche Einheiten wann in ihre Lager gehen:

Meuten Hohenlandenberg, Okami und Nepomuk: 11.-18. Juli 2020
Trupp Lummerland: 11. – 22. Juli 2020
Trupp Wyrmberg: 11. – 25. Juli 2020

Auch bezüglich Sommerlager halten wir euch auf dem Laufenden wie es bezüglich der Durchführung dieser Lager aussieht.

Bei Fragen oder sonstigen Anliegen dürft ihr euch wie immer gerne melden. Wir freuen uns jetzt schon, wenn es mit der Pfadi weitergeht – bis dahin wünschen wir euch gute Gesundheit und viel Spass bei den Homechallenges!

Liebe Grüsse
Eure Abteilungsleitung
Silentio, Gilista, Serato und Fera